Authentizität ist der Schlüssel um Liebe und Verbindung im Leben zu spüren

„Schwere Zeiten wecken einen instinktiven Wunsch nach Authentizität.“  

Coco Chanel

Um die Power der Authentizität und den magischen Erfolg von Echtheit wußte Coco Chanel.  Wenn es darum geht, was wirklich wichtig ist, bleibt das Echte. Doch das gilt nicht nur in schweren Zeiten.

Hast du eigentlich schon mal ein Mondritual gemacht?

Ich mache das ganz regelmäßig. Mondrituale helfen mir Klarheit in meine Ziele zu bringen und je klarer sie sind desto besser kann ich sie erreichen. Dem Rhythmus kann ich folgen und er erinnert mich daran meine Angelegenheiten in verschiedenen Phasen aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten.

Dem Mond zu folgen ist eine Möglichkeit, den Rhythmus der Natur zu spüren und seine Kraft zu nutzen. Dabei geht es um Transformation.

Was möchtest du verändern? 

Mit jedem neuen Mond beginnt ein neuer Zyklus. Morgen ist es wieder soweit. Eine gute Zeit für Neuanfänge. Neumondenergie unterstützt dich dabei, neue Möglichkeiten zu schaffen und deine  Ziele neu auszurichten. Das kann alle Lebensbereiche betreffen. Gesundheit, Liebe, Beziehungen, Beruf, Finanzen oder Spirituelles.

Jeden Zyklus spicke ich mit Inspirationen zu einem Thema: diesmal ist es

Authentizität

Authentisch du selbst zu sein ist der Schlüssel um Liebe und Verbindung im Leben zu spüren. Aber auch um beruflich aufzublühen und dich auf das nächste Level zu begeben. Je mehr du weißt und lebst, wer du bist, desto mehr ziehst du das an was zu dir paßt.

Überleg mal, was deine Ziele mit deiner Echtheit zu tun haben könnten! Vielleicht helfen dir diese Fragen dabei:

Hast du dich schon einmal dabei ertappt, unauthentisch zu sein um akzeptiert oder gemocht zu werden?
Kennst du das Gefühl von Scham, so dass du dich verstecken möchtest?
Hast du dich schon mal davor gescheut, dein Talent, deine Stimme oder deine Vision zu zeigen?
In welchem Bereich deines Lebens fällt es dir schwer zu blühen und sichtbar zu sein?
Sehnst du dich danach, dich zu zeigen, hast aber Angst alles zu zeigen.
Was kannst du loslassen um dich nicht mehr dahinter zu verstecken?
Wer bist du?

Nun zum Ritual:

Wofür bist du gerade besonders dankbar?Wenn es darum geht, was ich möchte, beginne ich gern mit Dankbarkeit. Das lenkt den Fokus vom Mangel auf das Haben. Stell dir vor damit zeigst du dem Leben, was du magst und das ist gut um mehr davon zu bekommen.

Was möchtest du?

Nun schreib alle deine Wünsche, Träume und Ziele auf. Sei dabei so genau, wie du kannst.
Lies sie laut vor, wenn du magst und beware sie auf um jeden Tag kurz drauf zuschauen (bis zum nächsten Vollmond).

Was ist dir nicht mehr dienlich und darf aus deinem Leben gehen?

Um Neues willkommen heißen zu können, ist es gut wenn Altes geht um Platz zu machen. Das ist ein Element des Neumondes. Vielleicht ist dir schon klar, was gerade ist. Eventuell zeigt es sich auch erst in den nächsten 2 Wochen, bis zum nächsten Vollmond.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.